Nachrichten zum Thema Allgemein

Satzung der JUSOS SHOK

Satzung des Juso Kreisverbands Schwäbisch Hall-Hohenlohe.

 

Leitsatz

„Der Sozialismus ist keine kostenlose Gabe, die die Völker zufällig auf ihrem Weg finden. Auch die Befreiung, die er nach sich zieht, ist es nicht. Ihn zu erreichen bedeutet, zwar einige gegenwärtige Möglichkeiten zurückzusetzen, aber dafür die Grundlagen einer humaneren, reicheren und gerechteren Gesellschaft für die Zukunft zu schaffen.“ Salvador Allende, Staatspräsident Chile (1971)

 

Präambel

Die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten (Jusos), als Arbeitsgemeinschaft der SPD, sind Teil der internationalen sozialdemokratischen Bewegung. Sie verpflichten sich den Zielen des Demokratischen Sozialismus und arbeiten für eine neue Gesellschaftsordnung, die die Selbstbestimmung des Menschen ermöglicht und die gerechte Verteilung des von ihm erarbeiteten erarbeitenden Wohlstands anstrebt. Dieser Kampf verbindet die Jusos mit den weltweiten Emanzipationsbestrebungen gegen Unterdrückung, für Freiheit und soziale Demokratie. Die Politik der Arbeitsgemeinschaft der Jusos versteht sich somit als ein Beitrag zum Prozess der innerparteilichen Willensbildung und eigenständiger öffentlicher Werbung für sozialdemokratische Politik. Ihre Grundlage ist das Grundsatzprogramm der SPD. Einvernehmlichkeit mit dem Ziel der Darstellung sozialdemokratischer Politik wird durch eine regelmäßige Diskussion zwischen den Organisationsgliederungen der Jusos und der SPD angestrebt. 

Wer ist Online

Jetzt sind 3 User online